Beiträge

, ,

Color Field Painting – Fruehlingsfarben

Erdkraft und das fordernde Licht des Frühlings bringen neue Farben zum Vorschein… Oder überdecken bereits Gewordenes, durch Schichten & Verdichten findet die Seele zu neuen Farbräumen

farbfeld-blau-ueber-magenta-stanko

farbfeld-blau-ueber-magenta-stanko

rotes-farbfeld-pigment

rotes-farbfeld-pigment

gelb-orange-farbfeld

gelb-orange-farbfeld

orange-farbfeld-pink

orange-farbfeld-pink

blau-weiss-farbfeld-stanko

blau-weiss-farbfeld-stanko

rot-magenta-farbfeldmalerei

rot-magenta-farbfeldmalerei

tuerkis-farbfeld

tuerkis-farbfeld

, ,

Colorfield Rot

Warum Rot für Aggression steht ist mir nach monatelanger Arbeit in den roten Farbfeldern schleierhaft? Jedes mal aufs Neue überkommt mich eine tiefe Ruhe & Zufriedenheit im Verdichten und Dichten im Rot.

rotes-LW-impression

grosses-rot-impression

rotes-MDF-impression

Vielleicht liegt es an den Formaten, sprich der Größe der MDF-Platten oder Leinwände. Im Arbeiten an der Farbe gelingt immer wieder ein tiefes Eintauchen in die immanente Qualität der Farbe (Colorfield) und die damit einhergehende Seelen-Verbindung.

,

April Farbfeld Impressionen

Vielleicht weil es draußen immer noch so grauslich kalt ist, kommen diese Farbfeld „Schnee-Impressionen“ (Colorfield) hoch, verdichten sich im Schichten und bilden kleine Erzähl-Fragmente.
Es könnte aber auch Zufall sein. Und was genau war Zufall nochmal? Etwas, das mir zu-fällt? Oder sich spontan ereignet, ohne Zutun und Aktion? Wohl kaum, den hier entsteht etwas anderes aus „schon Gewordenem“ und erhält ein wenig Glanz, Tiefe sowieso…

tuerkis-blau-LW

tuerkis-blau-LW

Ein erster Wurf von Farbe und angedeuteter Form – auch ein Versuch auf Leinwand. Hier wird gleich sichtbar, wie anders und fast grell auf weiß-grundierter Leinwand selbst dünne Schichten von Farbe erscheinen. Der folgende Kraftakt, dieses einerseits wieder zurück zu nehmen und gleichzeitig zu verdichten ist schon komplett anders als die Arbeit auf MDF oder HDF Platten.

kleiner-schnee

kleiner-schnee

und ein weiteres Beispiel für die „Nicht-Zufälligkeit“ des Werdens…

kleiner-schnee-rot

kleiner-schnee-rot

Ein erster Wurf von Farbe und angedeuteter Form – auch ein Versuch auf Leinwand. Hier wird gleich sichtbar, wie anders und fast grell auf weiß-grundierter Leinwand selbst dünne Schichten von Farbe erscheinen. Der folgende Kraftakt, dieses einerseits wieder zurück zu nehmen und gleichzeitig zu verdichten ist schon komplett anders als die Arbeit auf MDF oder HDF Platten.

rot-gelb-pink-LW-erste-schicht

rot-gelb-pink-LW-erste-schicht

Nach langer Pause, kommt nun endlich wieder etwas Schwung in meine Kunst-Heilen Seite, auch wenn das Zeitkontingent echt begrenzt ist – Aussicht auf Besserung besteht 🙂