,

Blaue Stunde = Katastrophenzeit

Oder: Blödheit ohne Grenzen

Seit letztem Freitag erlebt die “blaue Sunde” eine Hommage im Frauenkircherl in Erding. Anläßlich der Jahresausstellung des Erdinger Kunstvereins präsentiere auch ich ein blaues Werk. Und bereue es nun zutiefst. Ich frage mich ob Blödheit oder im besten Fall Unachtsamkeit mein Ultramarin Bild beschädigt hat? 

Wer kennt das nicht? Neugierige Besucher, die in Ausstellungen blöd Kunstwerke anfassen ohne Rücksicht oder Achtung vor dem Werk. Nicht immer ist die Auswirkung so verherrend wie in meinem Fall? Muss man Sensibles wirklich wegsperren oder so unzugänglich machen und damit ein spezielles Seh-Erlebnis verhindern? Bisher war meine Antwort: Nein, doch nun muss ich wohl umdenken und auch meine Arbeiten anders schützen.  Den nun ist das Bild wertlos und ein Mahnmal für das, was neben dem Universum ebenso unendlich ist: die menschliche Dummheit. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.