Beschreibung aller Ausstellungen seit 1990

,

Blaue Stunde = Katastrophenzeit

Oder: Blödheit ohne Grenzen

Seit letztem Freitag erlebt die “blaue Sunde” eine Hommage im Frauenkircherl in Erding. Anläßlich der Jahresausstellung des Erdinger Kunstvereins präsentiere auch ich ein blaues Werk. Und bereue es nun zutiefst. Ich frage mich ob Blödheit oder im besten Fall Unachtsamkeit mein Ultramarin Bild beschädigt hat? 

Wer kennt das nicht? Neugierige Besucher, die in Ausstellungen blöd Kunstwerke anfassen ohne Rücksicht oder Achtung vor dem Werk. Nicht immer ist die Auswirkung so verherrend wie in meinem Fall? Muss man Sensibles wirklich wegsperren oder so unzugänglich machen und damit ein spezielles Seh-Erlebnis verhindern? Bisher war meine Antwort: Nein, doch nun muss ich wohl umdenken und auch meine Arbeiten anders schützen.  Den nun ist das Bild wertlos und ein Mahnmal für das, was neben dem Universum ebenso unendlich ist: die menschliche Dummheit. 

Achtsamkeits-Meditation

Bildmeditation

…so viele Gäste und dennoch eine stille, gespannte Aufmerksamkeit den ausgestellten Werken gegenüber. Dieses “Schauen” aufzubringen dürfte der Wunsch eines jeden Künstlers sein. Und auch dieses Mal gelang das Wahrnehmungs-Experiment bei der Vernissage zur aktuellen Ausstellung in der Werkstatt Galerie München.

Aus nachfolgenden Gesprächen mit den neugierigen Besuchern erhalte ich dann oft ein interessiertes feedback , anders als früher, als ich diese Bildmeditation (mit Hilfe ausgesuchter Musik) noch nicht in die Vernissagen einbaute. So auch bei dieser Vernissage Male erlebte der eine oder andere Gast einen spontanen Zugang zur Farbe, zum wirkenden Bild, was ohne diese Aufmerksamkeits-Bewegung nicht so einfach ist. Darüber hinaus dürfte das spontane Gruppenerlebnis (in der Stille) und damit eine gesteigerte Aufmerksamkeits-Bewegung hin zum “Innen” und zugleich hin zum “Außen” (dem Bild) dieses Erlebnis bestärken. Für dieses “Teilen” bin ich meinen Gästen immer zutiefst dankbar – so auch dieses Mal.

Die Ausstellung ist noch bis Dienstag, den 14.März, zu besichtigen. 

ultramarin-stanko

ultramarin-stanko

bildmeditation-2-stanko

bildmeditation-2-stanko

ausstellung3-werkstatt-galerie

ausstellung3-werkstatt-galerie

ausstellung2-werkstatt-galerie

ausstellung2-werkstatt-galerie

ausstellung-werkstatt-galerie

ausstellung-werkstatt-galerie

 

panorama-blick-1

panorama-blick-1

panorama-blick-2

panorama-blick-2

schaufensterblick

schaufensterblick

bildmeditation-stanko

bildmeditation-stanko