Beiträge

Was lange währt…

…wird langsam gut… so auch endlich mein neues Atelier in Holzkram. Ein spezieller Art (Höhe 3,70 m) – im Souterrain gelegen aber mit feinem Platz für Farbe. Groß genug für meine Color Awareness Paintings und hell genut dank neuester LED Lichttechnik. Die direkte Licht Erfahrung (Atelier im Botanikum) hatte ich schon, doch davon kann ich nur abraten. Im Sommer zu hell und zu heiß und wenn man lüften will, tausende Mini-Flugkörper in Form von Samen und allem was die Natur flugfähiges zu bieten hat.

Jetzt ist Sommer und damit die beste Zeit abzutauchen in Farbwelten, die noch ungehoben und unbekannt in tieferen Tiefen schlummern, darauf wartend gehoben zu werden. Ein Anfang ist gemacht mit diesem Magenta-Türkis Werk. Ob es Bestand haben wird, kann nur die Atelier Zeit zeigen.

Atelier Holzkram angefüllt mit neuen / alten Arbeiten


…und so wurde aus einem “fast” swimming-pool ein Atelier, eine Heimat für Farbe und Seelen-Werden…


Raum vor der Renovierung im Mai 2018

Raum vor der Renovierung – noch mit “Duschtempel”

Raum nach der teilweisen Renovierung

Atelier Holzkram wird eingerichtet

Atelier Holzkram im Werden

Atelier Holzkram verdichtet im Rot

Atelier Holzkram verdichtet in Ultramarin Blau

Atelier Holzkram verdichtet in Rot

shadow

Farbe erobert München

Endlich ist es soweit. Die Farbfeldmalerei bekommt ein permanentes Zuhause. In der Galerie Schwabing, die am 11.April feierlich mit einer Vernissage eröffnet wird, bietet zukünftig den vielfältigen Spielarten des Color Field Painting eine Heimat. Den Anfang mache ich selbst mit einer Ausstellung von aktuellen Werken auf Leinwand und auf HDF-Platten.  Weiterlesen

stanko Rot-Gelb-Verlauf

Der Sommer der Veränderung

Unsere Zeit in Bittlbach neigt sich dem Ende zu – wegen Eigenbedarf zieht die Kunstkaravane nun weiter. Über 25 Häuser durften wir schon von innen und außen beliebäugeln – leider war das Passende für uns beide nicht dabei. So geht die intensive Suche weiter, insbesondere weil wir natürlich Ateliers benötigen, die den Formen- (Sabrina)  und Farbflow unterstützen und fördern.

Neue Farbfelder (Color Awareness Paintings) tun sich auf und befüllen noch das Atelier – wenn der Trocknungsprozeß der Ölbilder doch nicht so langwierig wäre, hätte ich wieder mehr Platz… Eine weitere Übung in Geduld und Demut.

stanko Rot leicht

stanko Rot leicht

stanko zwei für den ebersberger-kunstverein

stanko zwei für den ebersberger-kunstverein

Zwei Photos wohin die Reise der Farbfelder gehen kann: “zweimal für den Ebersberger Kunstverein” – diese Arbeiten gehen zur Gemeinschaftsausstellung in Ebersberg und weiter unten “geschenk gabrielle” als Geburtstagsgeschenk in ein trautes Heim in München.

stanko zweimal-rot-quer

stanko zweimal-rot-quer

Diese intensive Rot-in-Rot Arbeit folgt der Idee die Intensität von Rot erfahrbar zu machen durch Dichtung und Schichtung. Kann die Anzahl der Schichten nicht benennen, doch das Ergebnis kommt dem Wunsch nach einem schwebenden Zustand schon sehr nahe…

stanko Rot in Rot

stanko Rot in Rot

stanko Rot in Rot Verlauf

stanko Rot in Rot Verlauf

stanko Rot-Gelb-Verlauf

stanko Rot-Gelb-Verlauf

stanko Magenta leicht

stanko Magenta leicht

stanko rot-auf-gelb-struktur

stanko rot-auf-gelb-struktur

stanko rot-auf-tuerkis

stanko rot-auf-tuerkis

Ein Color Awareness Painting mit Geschichte. Vor mehr als 8 Jahren begonnen (auf HDF Platte) bekamen die Flächen über die Jahre hinweg weitere Schichten, auch weil die Hartfaserplatte ein seltsames Spiel von Unregelmäßigkeit vollführt. Leider ein wiederkehrendes Phänomen…

Stanko Magenta flächig

Stanko Magenta flächig

stanko smaragd türkis lila

stanko smaragd türkis lila

stanko magenta-struktur

stanko magenta-struktur

geschenk-gabrielle

geschenk-gabrielle

Stanko farbige Atelier Vielfalt

Stanko farbige Atelier Vielfalt