Beiträge

Im Sommer die Farbe

Natürlich ist das Licht zur Sommerzeit bestens geeignet, um das innere Leuchten nach oben zu holen und so nutze ich derzeit nicht nur die Nachmittage um den Farben und Leinwänden auf die Spur zu kommen. Ob die neuesten Werke dann schon bereit sind (weil trocken) für die kommende Ausstellung im Alten Gefängnis in Freising wird sich weisen. Doch die Klarheit der neuesten Color Awareness Paintings läßt hoffen…

Herzliche Einladung zur Vernissage am: 9.September 2016 um 19 Uhr

Ausstellung vom 10.-18.September – immer Freitags, Samstags & Sonntags und nach Vereinbarung.

Vernissage-Altes-Gefaengnis-Freising

Vernissage-Altes-Gefaengnis-Freising

 

Einladung-Altes-Gefaengnis-Freising-Rueck

Einladung-Altes-Gefaengnis-Freising-Rueck

 


Altes Gefängnis Freising

Altes Gefängnis Freising

Zum Ausstellungsort

Das interessante und mehrfach genutzte Gebäude befindet sich im Herzen der Altstadt Freisings und ist zwischen Marienplatz und Domberg an der Kreuzung von Brenner- und Fischergasse gelegen. Postanschrift: Obere Domberggasse 16, 85354 Freising.

Zu Fuß oder mit dem Auto
Zum Alten Gefängnis am besten über die Fischergasse oder Domberggasse, vom Marienplatz her über die Brennergasse, denn Parkplätze sind am Alten Gefängnis absolute Mangelware. Hier weitere Infos zu Parkmöglichkeiten: http://www.freising.de/stadtleben/verkehr/parkplatz.htm

Weinstube
Wir erwarten bestes Wetter und somit steht einem Ausflug nicht mehr im Wege, ganz im Gegenteil: die Weinstube im Erdgeschoß mit Weingarten (anstatt Biergarten) lädt zum Verweilen und Nach-Sinnen ein. Geöffnet Freitags ab 17 Uhr und Sa. ab 10:30 & So. ab 13 Uhr.

pdf-icon

Vernissagen Karte als PDF Download

Nach etwas längerer Abstinenz vom Atelier riefen Anfang März die Farben – ältere Werke, die einen “rebrush” benötigten sowie neue gefühlte und noch unveröffentlichte Color Field Paintings… Diese werden wohl nicht fertig für die kommende Ausstellung in der Orangerie, aber wer weiß?

Welch ein Glück und Gnade unermessliche Freiheit im Gestalten zu erleben, durch die Farbe hindurch in tiefere Schichten hinunter zu gleiten, um dann farbenfroh an die Oberfläche zu gelangen – im Gepäck “altes” und “neues”…

color-field-painting-viele-farben-2

viele Farben – color-field-painting

Rot auf Weiß - color-field-painting

Rot auf Weiß – color-field-painting

color-field-painting-rot-auf-rot

Rot auf Rot – color-field-painting

color-field-painting-orange-rot

Orange und Rot – color-field-painting

color-field-painting-gelb-auf-rot

Gelb auf Rot

color-field-painting-rot-auf-rot-viele-farben-1

Viele Farben – color-field-painting

allein Freiheit, weiter gehen, ist in der Kunstwelt, wie in der ganzen großen Schöpfung Zweck”

Oder die Entdeckung der Langsamkeit

Am Genesen und endlich, endlich das provisorische Atelier eingeweiht mit Farben der Wärme und Kälte. Durch die Ost-Ausrichtung ist hier die Morgen-Arbeit vorgegeben, gegen später ist das Licht weg – was den Druck erhöht das “eigentliche” Atelier endlich in Angriff zu nehmen. Wird wohl ein kleiner Kraftakt, aber die Vorfreude auf´s Ergebnis läßt den Aufwand schrumpfen… Vielleicht sind die Schritte im ersten Bild “Stanko Bittlbach 2 Türkis” noch zu erahnen, doch immer wieder erstaunt die Metamorphose, die ein Bild durchwandert auf dem Weg zum Eigenlichen. Begonnen im Weiß (auf einer MDF-Platte) ist hier dennoch immer Farbe gegeben, die auch jetzt noch wirkt, da das Weiß immer noch transparent – mal mehr mal weniger – ist und so eine sanfte Wärme im Weiß pulsiert… Das führte im Malprozeß zur Notwendigkeit dem etwas “Kühles” entgegen zu setzen – et voilá – das Türkis hat mir den Tag gerettet und die zweifelnde Frage (wird auch hier meine Malerei gelingen) einfach überstrahlt…

Farbfeldmalerei Impressionen im ausgehenden Jahr 2014…

Stanko-bittlbach-2-tuerkis

Stanko-bittlbach-2-tuerkis

Stanko-bittlbach-1-licht-rot

Stanko-bittlbach-1-licht-rot

Stanko-bittlbach-blau-rot-2

Stanko-bittlbach-blau-rot-2

Stanko-bittlbach-licht-rot

Stanko-bittlbach-licht-rot

Stanko-bittlbach-1-rot

Stanko-bittlbach-1-rot

Stanko-bittlbach-1-tuerkis

Stanko-bittlbach-1-tuerkis

Stanko-bittlbach-2-rot

Stanko-bittlbach-2-rot


Ach ja, das Zitat ist aus der Welt am Sonntag ( Er hatte alle Kostüme im Schrank )vom 17.August 2014 entnommen.