Ganz in der Tradition des abstrakten Expressionismus entstehen Colorfield Paintings (Farbfeldmalerei), angereichert durch eine neue Form der stillen Expressivität. Jede Farbfläche enthält immer sichtbare Spuren des Entstehungsprozeßes. Die Bilder in Öl entwickeln während der Anschauung eine seelische Wirkung. Die Art des Sehens kann mit Kontemplation (Meditation) verbunden werden, d.h. die Bilder ermöglichen einen besonderen Empfindungszustand beim Betrachter und selbstverständlich auch beim Akt des Malens.

Beiträge

Mehr als 100

Was ein Leben, was ein Wirken und Werden. Rupprecht Geiger (Münchner Künstler 1908 – 2009) starb nun schon vor einigen Jahren, doch sein Lebenswerk bleibt uns nicht nur im Archiv Geiger erhalten. Unzählige Ausstellungen vermitteln schön, in welchem Farb-Kosmos sein Farbwirken zu Hause war. In seinem letzten Gemälde ( Pink moduliert ) aus dem Jahr 2009 zeigt er eine unheimlich starke Schöpferkraft im Farbigen.

Pink moduliert

Pink moduliert- (WV 958), 2009, 55 x 60 x 3 cm, Acryl auf Holz

Präsentation Archiv Geiger

Präsentation Archiv Geiger

Zu sehen ist das Bild in der aktuellen Präsentation in seinem Arbeitsraum. Archiv ist übrigens spontan zu besuchen oder nach vorheriger Anmeldung während einer Führung zu besichtigen.

Besuch ohne Anmeldung:
MORGEN ROT: Immer montags von 10:00 bis 14:00 Uhr
ABEND ROT: Immer dienstags von 17:00 bis 20:00 Uhr

Weitere Öffnungszeiten und Informationen hier

„Die Farben der Materie sind ganz morbid und normal für mich abstoßend, aber in der Funktion, die Leuchtfarbe noch zu erhöhen ganz wichtig, weil sie (die Farben) gerade vor einem morbiden Hintergrund – altes Holz, Baumrinde, usw. – kolossal emporgehoben werden. Umgekehrt wird das Morbide noch morbider. Der Kontrast wird immer größer und immer stärker. Aber in einem guten Sinne funktioniert die Reibung, v.a. an den Stoßstellen. Materie gegen den Geist der Farbe.“
(QUELLE: blog.archiv-geiger.de/?cat=9 |  Rupprecht Geiger im Interview mit Wilhelm Warning 2003)

Sommerfarben

Was gibt es schöneres als im Sommer den Farben zu huldigen… Color Awareness Painting im Juli, nach einer gefühlten Ewigkeit hat mich die Farbe wieder und so entstanden heute ein komplett neues Color Awareness Painting (auf Leinwand) und drei schon Gewesene wurden überarbeitet, verdichtet, verfeinert oder auch veredelt.

magenta-eioval-pyrole-auf-Leinwand

Magenta – Eioval – Pyrole auf Leinwand – 100 x 100 cm

Manchmal braucht es nicht viel, ein Hauchen, ein konzentriertes Ausatmen und schon fließt was sich zeigen will von Innen nach Außen, haftet an der Seelenwand und bringt die geduldige Fläche zum Blühen. Hier wäre der Begriff “Glühen” wohl auch angebracht….

lila-magenta

lila-magenta

lila-magenta-colorfieldpaiting

Lila – Magenta – Colorfieldpaiting 50 x 50 cm

Das Lila-Magenta Bild (auf MDF-Platte vor Jahren begonnen) bekam einen finalen “Anstrich, ein leichtes Pyrol-Rot, gepaart mit etwas Orange (Pyrol) und voilá – endlich endlich will es nichts mehr von mir, kann “abfallen” und ist bereit zur Eigenständigkeit. Diese durchdringende Dunkelheit, aus der Farbe geboren ist auch ein Grund, warum ich male. Eine besondere Farbe, bzw. eine ganz eigener Farbklang ist hier entstanden…mal sehen, wo die Reise hinführt.

kleines-colorfielpainting-rot-magenta-

Kleines – Colorfielpainting – Rot-Magenta – 40 x 40 cm

kleines-colorfielpainting-rot-magenta-web1

kleines-colorfielpainting-rot-magenta-web1

colorfieldpainting-pyrole

Colorfieldpainting – Pyrole – 100 x 100

pyroll-colorfieldpainting-web2

pyroll-colorfieldpainting-web2

Die Photos der Colorfieldpaintings auf der Staffelei oder auf dem Boden dienen zur Verdeutlichung der Größenverhältnisse.

Wenn Klang zur Farbe und Farbe zum Klang wird

Die Ausstellung (19.März – 29.März) ist tagsüber geöffnet zwischen 12- 18 Uhr.

Knapp mehr als ein Tag für den Aufbau ist schon ein wenig sportlich. Am Mittwoch Bildertransport von Bittlbach zur Orangerie. Zudem allerlei Zeugs für die Vernissage von hier nach dort gefahren und am Nachmittag dann endlich den Aufbau angegangen. Wie immer zunächst ein Ringen und hin- und her schieben.

Orangerie vor der Ausstellung

Orangerie vor der Ausstellung

color-field-painting-1

Rot Gelb Orange Ecke – color-field-painting

Die Idee eines Farbverlaufs wieder diskutiert und die Color Awareness Paintings an die richtigen Wände gebracht. Mehr Werke eingepackt, als dann wirklich Platz gefunden haben und dann am Abend 1/3 davon wieder nach Hause gekarrt. Am Abend als dann der lichte Tag der sanften Nacht den Platz gab, war die orange-rote Stirnseite gehängt und so blieben für den Vernissagen Tag nur noch 25 Farbfelder zu hängen. Und natürlich noch Sabrinas Skulpturen für den Raum.

aufbau3-color-field-painting

Aufbau & Hängung color-field-painting

aufbau2-color-field-painting

Aufbau & Farbverlauf color-field-painting

Konzentriert am Donnerstag den Farbverlauf fast durchgehalten und die Hängung vervollständigt, während Sabrina dem Raum Lebendigkeit und Wohlsein einhauchte. Für ein Interview mit dem Münchner Merkur und eine kurze Photo-Session blieb da noch genügend Raum…

aufbau5-color-field-painting

Aufbau – Männerchor – color-field-painting

aufbau4-color-field-painting

Aufbau Mittwoch – color-field-painting

color-field-painting- von Rot zu Orange-Gelb

color-field-painting- von Rot zu Orange-Gelb

Vernissage - early birds

Vernissage – early birds

Vernissage - Crew & early birds

Vernissage – Crew & early birds

Die Arbeit ist getan, jetzt beginnt der entspanntere Teil der Vernissage…

Vernissage Begrüßung & Ansprache

Vernissage Begrüßung & Ansprache

Vernissage Begrüßung & Ansprache

Vernissage Begrüßung & Ansprache

Vernissage Bild-Meditation

Vernissage Bild-Meditation

Vernissage Bild-Meditation

Vernissage Bild-Meditation

Vernissage Bild-Meditation

Vernissage Bild-Meditation

So konnte die Vernissage pünktlich um 19 Uhr starten – ein paar Begrüßunsworte von uns und als dann die meisten der fast 80 Gäste anwesend waren schuf eine durch Musik gestützte Bild-Meditation den gelungenen Einstieg in einen Abend mit tollen Gästen, interessanten Gesprächen und schönen Begegnungen.

vernissage-3

Vernissage

Vernissagengäste

Vernissagengäste

Vernissagengäste mit happy artist :-)

Vernissagengäste mit happy artist :-)

Vernissagengäste

Vernissage

Das klangliche highlight dann zum Schluß von der Improv-Gruppe, die intensiv das blaue Ei-Oval besangen und auch sonst den Raum zum Klingen brachten.

Vernissage Improv-Gesang zu späterer Stunde

Vernissage Improv-Gesang zu späterer Stunde

 

Vernissage - Melia & Anna

Vernissage – Melia & Anna

 

Stanko color-field-painting & Skulpturen Sabrina

Stanko color-field-painting & Skulpturen Sabrina

ausstellung-20-03-2015

Ausstellung 20.März 2015

ausstellung2-20-03-2015

Ausstellung 20.März 2015 Gäste

 

Die Ausstellung (19.März – 29.März) ist tagsüber geöffnet zwischen 12- 18 Uhr.


Portfolio Einträge